Das Dschungelcamp 2013

So schlägt man Olivia Jones!

Bekannt aus "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" - Das Dschungelcamp

Das Duell im Ersten

 

In der letzten Staffel der Quizsendung "Das Duell im Ersten" wurden die Paarungen angepasst - so spielten Promis gegen das Volk bzw. Otto Normalverbraucher. In dieser speziellen Sendung trat Olivia Jones aka. Oliver Knöbel gegen Maximilian König aus Hamburg an. Es wurde ein packendes Duell in dem der Promi aus dem Dschungelcamp knapp verlor.

Olivia Jones

 

Olivia Jones, auch bekannt als Oliver Knöbel, kann man aktuell täglich in dem Erfolgsformat "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Dschungel von Australien beobachten. Der Travestiekünstler aus Hamburg, der jetzt schon drei Bars auf der Reeperbahn besitzt (Olivia Jones Bar, Olivias Wilde Jungs und Olivias Show Bar) ist durch Travestie-Auftritte im Schmidt Theater bekannt geworden. Vor dem Dschungelcamp ist Olivia Jones schon im Big-Brother-Dorf und bei Frauentausch über die Mattscheibe geflimmert.

Dschungelcamp

Die Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auf RTL läuft in diesem Jahr zum 7. mal.

Die diesjährigen Kandidaten sidn folgende:

Allegra Curtis, Claudelle Deckert, Georgina, Iris Klein, Fiona Erdmann, Olivia Jones, Arno Funke, Helmut Berger, Joey Heindle, Patrick Nuo, Silva Gonzales und Klaus Kinski.

Olivia Jones - der Aufstieg zur Kiezgröße

 

Wenn Du Dank des Dschungelcamps zu einem Fan von Olivia Jones geworden bist, so ist natürlich die Frage wie diese Kunstfigur hinter der, der Mann Oliver Knöbel steht zum Kult wurde. Denn wenn man sich einmal auf dem Kiez in St. Pauli umhört, so wird es dort niemanden geben der Olivia Jones nicht kennt. Denn dieser Travestiekünstler hat sich in vom hamburger Kiez aus in ganz Deutschland Namen gemacht und fällt nicht nur im australischen Dschungel durch flotte Sprüche und auffälliges Make up aus.

 

Von kleinen Anfängen bis hin zum großen Durchbruch

 

Schon zu Schulzeiten hat Olivia Jones ihre Liebe zur Travestie entdeckt und hatte bereits in dieser Zeit einige Auftritte um erste Erfahrungen in dieser bunten Welt zu erlangen. Der große Durchbruch kam dann 1997 als Olivia Jones in Miami zur Miss Drag Queen Of The World gekürt wurde. Dadurch wurden auch die Medien auf Olivia Jones aufmerksam und ihre Karriere kam richtig in Gang. Dazu gehören natürlich auch die inzwischen 3 Lokale, die von Olivia Jones auf der Reeperbahn betrieben werden. Doch auch die Reeperbahn und Bootstouren, die von Olivia Jones für Touristen gegeben werden haben dazu beigetragen den Kultstatus dieses Tranvestiekünstlers deutlich zu steigern. Denn wer an die Reeperbahn denkt, der wird auch an Olivia Jones denken, die dort mit ihren bunten Perücken und der beeindruckenden Größe in jedem Fall zu den Paradiesvögeln zählt.

 

Neue Wege zu beschreiten zählt zum Erfolgsrezept für Olivia Jones

 

Neben den regelmäßigen Fernsehauftritten, die sicherlich auch zu den Einnahmequellen von Olivia Jones zählen sind es vor allem die Lokale auf dem Kiez, die das Hauptgeschäft von Olivia Jones sind. Doch gerade eines der drei Lokale von Olivia Jones ist es, dass für aufsehen sorgt. Denn mit der Bar Olivia's wilde Jungs hat Olivia Jones eine Stripteasebar nur für Frauen ins Leben gerufen. Obwohl diese Idee zunächst eher belächelt wurde, zählt dieses Lokal heute zu den erfolgreichsten und meistbesuchtesten Lokalen auf der Reeperbahn. Denn hier können die Frauen unter sich feiern und kommen so natürlich auch immer gerne wieder. Ebenso beliebt sind auch die Kiez Safaris bei denen Olivia Jones Touristengruppen über die Reeperbahn führt und mit viel Witz und scharfer Zunge einen unvergesslichen Abend für die Gruppen organisiert.

 

Olivia Jones ist ein Promi zum anfassen

 

Was die meisten Menschen die einmal die Reeperbahn besucht haben und dabei auch Olivia Jones getroffen haben berichten werden ist, dass Olivia Jones wirklich ein Promi zum anfassen ist. Denn ob man ein Bild mit ihr oder ein Autogramm möchte, all diese Wünsche werden in der Regel gerne erfüllt. Und obwohl Jones nicht ursprünglich aus Hamburg kommt, kann man doch sagen, dass es sich bei Olivia Jones um ein hamburger Urgestein handelt. Denn der Kiez wäre nicht halb so bunt und aufregend, wenn man nicht immer wieder diese beeindruckende Erscheinung in ihren bunten und zum Teil wirklich schrägen Kostümen zu sehen bekommen würde. Und solltest Du einmal in Hamburg sein und einen Abstecher zur Reeperbahn unternehmen, so solltest Du in jedem Fall auch einmal eines der drei Lokale von Olivia Jones besuchen und so vielleicht die Chance bekommen, diesen tollen Menschen kennenzulernen.

Was macht Olivia im Dschungel?

 

Die neue Staffel von Ich bin ein Star - Holt mich hier raus, ging wieder mit schrillen Persönlichkeiten ins Rennen. Eine davon ist Olivia Jones. Olivia Jones im Dschungel, das ist ungefähr so wie ein Tiger, er sich auf den Hamburger Kiez verirrt hat. Doch gewissermaßen ist Olivia Jones auch ein Tiger.

 

Olivia Jones- Mutti im Dschungelcamp

 

Im Dschungel strotzt sie vor Stärke und konnte schon bald als "Mutti" zum Alpha-Tiger mutieren. Bei Umfragen zu den Favoriten zur Dschungelkrone konnte sie alle anderen Leidensgenossen weit hinter sich lassen. Ich bin ein Star - Holt mich hier raus- diesen Satz hat Olivia Jones nicht ausgesprochen. Meisterhaft, heldenhaft und mutig zog sie in die Dschungelprüfungen. Dabei gelang es ihr geschickt die eine oder andere Mutproben auf die Kollegen "abzuwälzen" Aber die Fans vom Dschungelcamp und damit auch die Fans von Olivia Jones verziehen ihr das augenzwinkernd.

 

Olivias "Schatz"- ein Schminkkoffer

 

Bekanntermaßen dürfen die Stars ihre privaten "Schätze" nicht mit ins Dschungelcamp nehmen, bis auf ein einziges Teil. Bei Olivia Jones muss niemand lange raten, um welches Teil es sich dabei handelt: Um ihren Schminkkoffer. Ohne Schminke entspräche die berühmteste Transe von Deutschland nämlich gar nicht mehr dem Klischee von: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus. Gut möglich, dass der Star vom Dschungelcamp ohne Schminke überhaupt nicht mehr wieder zu erkennen wäre. Aber egal Olivia Jones ist eine Frau, Basta. Das musste auch Dschungelkamerad Joey erkennen, der bis heute nicht fassen kann, dass seine "Mutti" einen Penis hat.

 

Olivia Jones und ihre Lästerschwestern

 

Doch Olivia Jones macht im Dschungel ihrem Wahlgeschlecht alle Ehre. Sie lästert mehr als jede Frau. Zunächst war Iris, bekannt als Mutter der berühmten Katzenberger ihre Lästerfreundin. Als sie das Dschungelcamp verlassen musste, trat Georgina an ihre Stelle und die beiden lästerten was das Zeug hielt, über ihre Mit-Dschungelbewohner. Während die Zuschauer anscheinend nicht so auf Lästerreihen stehen und Iris und Georgina raus wählten ist die selbst ernannte Bürgermeisterin der Reeperbahn noch immer im Dschungelcamp als heiße Anwärterin auf die Krone. Mittlerweile langweilt sie sich so, dass die begonnen hat, ihren letzten männlichen Mitbewohner als Frau zu schminken. Klingt spannend.

 

Auch wenn in diesem Jahr das Dschungelcamp so gut wie vorbei ist, bleibt Ihnen Spannung für das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus.